Konnte sich über Silber in Tampere freuen: Kira Biesenbach (Foto: Iris Hensel)

Konnte sich über Silber in Tampere freuen: Kira Biesenbach (Foto: Iris Hensel)

14.07.2013

Kira Biesenbach gewinnt Silber bei der U23-EM

Die Britin Katarina Johnson-Thomson feiert mit 6215 Punkten einen überlegenen Sieg bei den U23-Europameisterschaften im finnischen Tampere. Silber geht mit 5946 Punkten nach Deutschland an die aufstrebende Athletin vom TSV Bayer 04 Leverkusen, Kira Biesenbach. Den dritten Platz und damit die Bronzemedaille sicherte sich Anastasiya Mokhnyuk (UKR) mit 5898 Punkten.

Es war kein leichter Wettkampf für Kira Biesenbach, denn im Gegensatz zu ihren bisherigen zwei Siebenkämpfen in Götzis und Ratingen, welche sie jeweils mit 6100+ Punkten beenden konnte, blieben die Ausrutscher nach oben diesmal aus und so musste sie im abschließenden 800-m-Lauf darauf hoffen, vor der letztlich drittplatzierten Ukrainerin ins Ziel zu kommen um den Silberrang zu verteidigen. Dies gelang ihr durch einen couragierten Lauf und bescherte ihr die erste Medaille bei einer internationalen Meisterschaft.

Vor dem abschließenden 800-m-Lauf noch auf Platz 3 liegend musste Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) den zwei kräftezehrenden Wettkampftagen Tribut zollen und fand sich in der Endabrechnung auf dem sechsten Platz wieder. Ihre Punktzahl von 5809 Punkten bedeutete dennoch die zweitbeste Punktzahl für sie in dieser Saison. 

Als dritte Deutsche im Bunde durfte Alina Biesenbach (TSV Bayer 04 Leverkusen) erstmals internationale Wettkampfluft schnuppern und erreichte mit 5506 Punkten den zehnten Platz.