In Kreuztal fand der erste Qualifikationswettkampf der Nachwuchsmehrkämpfer statt. (Foto: spofo/Kenny Beele)

In Kreuztal fand der erste Qualifikationswettkampf der Nachwuchsmehrkämpfer statt. (Foto: spofo/Kenny Beele)

19.05.2013

Lara Groenewold mit doppelter Norm

Die Braunschweigerin Lara Groenewold sammelte beim ersten Qualifikationswettkampf des Jahres 5406 Punkte und knackte damit sowohl die Norm für die U18-Weltmeisterschaften in Donetsk (Ukraine/5200 Punkte) als auch für die U20-Europameisterschaften in Rieti (Italien/5400 Punkte). Die 16-Jährige überzeugte vor allem mit ihren Sprungleistungen. Starke 1,75 Meter im Hochsprung und 6,02 Meter im Weitsprung gingen in die Siebenkampfwertung ein.

In einem kleinen Starterfeld von nur sechs Siebenkämpferinnen setzte Lara Groenewold sich mit einem knappen Vorsprung gegenüber Caroline Klein (LAZ Puma Rhein Sieg) durch, die mit 5362 Punkten ebenfalls über dem geforderten Richtwert für die U18-WM blieb Die Drittplatzierte Vanessa Mark (BV Teutonia Landstrup) kam auf 5020 Punkte.
Der zweite Qualifikationswettkampf für die Nachwuchsmehrkämpfer findet am 8. und 9. Juni in Bernhausen statt.

Die Ergebnisse des Wettkampfs hier: