Gute Laune und sonniges Wetter – die Siebenkämpferinnen sind im Trainingslager in Stellenbosch guter Dinge. (Foto: T7K)

Gute Laune und sonniges Wetter – die Siebenkämpferinnen sind im Trainingslager in Stellenbosch guter Dinge. (Foto: T7K)

10.03.2022

Saisonvorbereitung unter der Sonne Südafrikas

Angeführt von Carolin Schäfer bereiten sich derzeit die besten deutschen Siebenkämpferinnen in einem ersten Klima-Trainingslager auf die kommende Sommersaison vor.

Es herrscht gute Stimmung bei den Siebenkämpferinnen und ihren Betreuern, die sich gerade im südafrikanischen Stellenbosch auf die kommenden Aufgaben des Leichtathletiksommers vorbereiten. Während es in Deutschland noch empfindlich kühl ist, können die Athletinnen um Carolin Schäfer in Südafrika unter besten klimatischen Bedingungen an ihrer Form feilen.
Während es in diesen Wochen noch darum geht, hohe Trainigsumfänge zu absolvieren, soll in einer zweiten Maßnahme im April in Belek (TUR), die unmittelbare Wettkampfvorbereitung im Mittelpunkt stehen, ehe es dann bereits Anfang Mai beim ersten Qualifikationswettkampf in Ratingen um die Tickets für die Weltmeisterschaften in Eugene bzw. für die Heim-Europameisterschaften in München geht.