Das TEAM trauert um Prof. Dr. med. Heinz Birnesser, der den Mehrkampf jahrelang als Teamarzt unterstützt hat (Foto: Iris Hensel)

01.07.2020

Trauer um Professor Dr. med. Heinz Birnesser

Das TEAM-7-Kampf trauert um Professor Dr. med. Heinz Birnesser, der am 13. Juni 2020 im Alter von 76 Jahren verstorben ist.

Der Freiburger Orthopäde Heinz Birnesser war hauptberuflich von 1991 bis 2009 Ärztlicher Leiter der Abteilung Sportorthopädie an der Universitätsklinik Freiburg und seit 2009 privatärztlich im Zentrum für Sportorthopädie Freiburg (ZSO) sowie als Studienbereichsleiter der Studien- und Berufsakademie Freiburg (ISBA) tätig.
Seit 1975 war er zudem als DLV-Arzt in verschiedenen Disziplinbereichen im Einsatz. In dieser Funktion betreute er unter anderem die Nationalmannschaften bei den Europa- und Weltmeisterschaften in Stuttgart (1986 und 1993) sowie bei den Olympischen Spielen in Barcelona (1992).
Eine besondere Rolle nahm Heinz Birnesser jahrelang im medizinischen Team des Mehrkampfs wahr, er betreute zahlreiche Top-Athleten aus dem Sieben- und Zehnkampf und war bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettkämpfen als Wettkampfarzt tätig. Dabei zeichnete er sich neben seiner außerordentlichen Fachkompetenz und seines großen Engagements vor allem auch durch sein außerordentliches Verständnis für die Situation und seinen besonderen Blick für jeden einzelnen Athleten aus. Er genoss unter den Athletinnen und Athleten, ebenso wie unter den Trainern, Betreuern und Kollegen große Anerkennung.
Seine Erfahrung, sein Rat, seine Herzlichkeit und sein Humor werden uns fehlen. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.