Lara Groenewold zeigte bei der U20-EM in Rieti einen guten Wettkampf (Foto: Iris Hensel).

Lara Groenewold zeigte bei der U20-EM in Rieti einen guten Wettkampf (Foto: Iris Hensel).

19.07.2013

U20-EM: Lara Groenewold wird Zwölfte

Mit einem Achtungserfolg kann Lara Groenewold die italienische Stadt Rieti, den Austragungsort der diesjährigen U20-Europameisterschaften, verlassen. 5251 Punkte sammelte die erst 16-Jährige Athletin der LG Braunschweig. Als einzige deutsche Starterin im Siebenkampf angetreten, gelangen ihr dabei mit 15,07 Sekunden über 100 Meter Hürden und 25,88 Sekunden über 200 Meter am ersten Tag zwei neue persönliche Bestmarken im Mehrkampf. Am zweiten Tag überzeugte sie vor allem mit 5,92 Metern im Weitsprung.

Der Sieg ging an die favorisierte Nafissatou Thiam. Die Belgierin verbesserte mit 6298 Punkten den bis dato von Tia Hellebaut gehaltenen Landesrekord und setzte sich gegen die Schwedin Sofia Linde durch, die als Zweitplatzierte 6081 Punkte erzielte. Die Bronzemedaille sicherte sich mit Marjolein Lindemans (5831 Punkte) ebenfalls eine Belgierin.